Link verschicken   Drucken
 

Presseartikel

September 2016

Auf geht`s…

…auf geht`s, in ein neues Schul-und Hortjahr, heißt es nun wieder für ca. 116 Kinder im Kinderhort Immenstadt.

Die Aufregung und Vorfreude der ersten Tage nach dem Schulanfang haben sich gelegt. Nun sind die 1.Klässler im „Schul-und Hortalltag“ angekommen. Die größeren Hortkinder halfen den „Neuankömmlingen“ bei dem „Zurechtfinden“. Neben dem spannenden Spiel und Spaß, stehen trotz alledem auch das Lernen und Erledigen von Hausaufgaben auf dem Programm. Den Nachmittag gestalten dann die Kinder gemeinsam: Sie können sich sportlich betätigen, sich künstlerisch ausleben, sich mit unterschiedlichsten Konstruktionsmaterialien beschäftigen, mit Freunden in ein Rollenspiel schlüpfen oder sich untereinander bei einer Partie Schach messen u.v.m.

Im Spiel sammeln die Kinder dabei weitere Erfahrungen im Umgang miteinander. Die Erzieherinnen geben bei Bedarf Hilfestellungen beim Entwickeln einer angemessenen Streitkultur. Das Alles geschieht in einem geschützten Rahmen, sodass die Eltern unbesorgt ihrer Arbeit nachgehen können.

Auf geht`s…in ein neues spannendes und lehrreiches Hortjahr!

 

 

 

September 2015

Los geht’s!

 

120 Kinder werden in diesem Schuljahr wieder den Kinderhort Immenstadt besuchen. Die 59 Mädels und 61 Jungs im Alter von 6 – 12 Jahren erleben bei uns, im Anschluss an den Schultag, gemeinsame Zeit.  

Hier entstehen Freundschaften, es wird  zusammen gelacht und gespielt.  Auch streiten steht auf der Tagesordnung und wird bei uns, unter der Begleitung von pädagogischen Fachkräften,  geübt und gelernt.

Kinder mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und unterschiedlichsten Erfahrungen finden bei uns einen Platz und können sich im geschützten Rahmen einbringen und weiterentwickeln.

Vor allem auch die neuen Kinder sind schon gespannt, was sie bei uns alles erwartet. Im Kindergarten waren sie noch die „Großen“, nun sind sie die „Kleinen“. Ein paar Erstklässler haben bereits in den Ferien „Hortluft“ geschnuppert.

Bauecke, Spielezimmer, Maltisch, viele Tischspiele, verschiedene Fahrgeräte und vieles mehr, gilt es zu erkunden.

Am Beliebtesten ist allerdings bei allen Kinder, egal ob neu oder „alter Hase“, der Kicker.

Wir freuen uns also nun schon auf viele Erlebnisse und Erfahrungen im neuen Hortjahr und sind gespannt, wie sich die Gruppe zusammenfindet

 

 

 

 

Mai 2015

Auf geht`s … 4 Tage „Urlaub“ mit dem Kinderhort

 

Voller  Vorfreude und Aufregung starteten am Dienstag nach Pfingsten die Kinder mit ihren Erziehern zum Urlaub in Österreich. Ziel war eine kleine Berghütte am Pfänder bei Bregenz!

Trotz starkem Regen wanderten die Kinder tapfer zur Unterkunft und bezogen ihre Zimmer mit tollem Seeblick. Vieles gab es an diesem Tag in und um die Hütte zu erkunden. Das Abendessen schmeckte dadurch umso besser.

Am Mittwoch stand der Besuch der Inatura in Dornbirn an. Die Kinder konnten experimentieren, staunen, hören, riechen, lesen, klettern und so im „Mitmach- Museum“ vieles über die heimische Natur erfahren. Gestärkt mit einem Eis kamen wir abends wieder an der Hütte an und kochten hungrig Spaghetti.

Der nächste Tag diente zur Erholung. Bei fast schon sommerlichen Temperaturen genossen die Kinder das Strandbad in Bregenz.

Dank der finanziellen Spende von der Ilona-Reining-Stiftung und der Kaiser-Sigwart-Stiftung gab es auch hier nochmal Eis und abends kam der Pizzaservice vorbei.

Nach der dritten erholsamen Nacht hieß es am Morgen dann packen, putzen und fertig machen für die Heimreise.

4 Tage Hütte neigten sich dem Ende entgegen:

Neue Eindrücke sammeln, selbstbewusster werden, mutig sein, Ausdauer beweisen Freizeitaktiv gestalten, Freundschaften intensivieren, sich im Gruppengeschehen einbringen, Kompromisse eingehen, Spaß haben, … all dies sind wertvolle und wichtige Erfahrungen unserer Hüttenfreizeit!

So werden wir auch nächstes Jahr wieder eine Freizeit für die Kinder des Kinderhortes Immenstadt organisieren.

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2014

Freude schenken…


Der Kinderhort Immenstadt besuchte das Seniorenzentrum der Allgäu Pflege Immenstadt.


Mit selbstgebackenen Lebkuchen und einem netten Nikolaus-Lied machten sich die Kinder des Kinderhorts Immenstadt auf den Weg. Sie besuchten die Senioren, die sich schon sehr auf die Kinder freuten. Gemeinsam verbrachten sie einen Nachmittag, um sich auf den Advent einzustimmen. In vier verschiedenen Aufenthaltsräumen trugen 30 Kinder ihr Lied vor  und verteilten anschließend an jeden Bewohner ein Säckchen mit Lebkuchen. Auch die Kinder wurden für ihr Engagement mit einer Kleinigkeit belohnt!


Auf ein baldiges Wiedersehen freuen sich jetzt schon Jung und Alt!